FIW Forschungstag 2018
Mittwoch, 13. Juni 2018

Motto: Wärmeschutz – eine Jahrhundertaufgabe

Ort:

Haus der Bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Straße 5 | 80333 München 

ab 9:00 Uhr  

Registrierung

10:00 Uhr

FIW Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder)

ab 11:30 Uhr bis 17:45 Uhr 

FIW Forschungstag 2018

ab 17:45 Uhr

Geselliger Ausklang

 

1. Begrüßung und Einführung

  • Energiewende und Klimaschutz – Herausforderungen für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik (Klaus W. Körner)

2. Neues aus Normung, Zertifizierung und Qualitätsüberwachung

  • Welche bauaufsichtlichen Regelungen gibt es noch im Bereich Wärmeschutz? (Wolfgang Albrecht)

  • Freiwillige Systeme in der Praxis: Was braucht der Markt? (Marita Klempnow, Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V.)

  • Das FIW als Bindeglied zwischen Industrie und Markt (Claus Karrer)

  • Die neue Norm zum kontinuierlichen Schwelen (Roland Schreiner, Stefan Guess)

3. Gebäude als Baustein der Energiewende

  • Sanierungsraten: 1, 2 oder 3% (Florian Kagerer)

  • Energiewende im Gebäudesektor: Pfade technologieoffen gestalten (Christian Stolte, dena)

  • Wirtschaftliche Bedeutung der Gebäudehülle (Jan-Peter Hinrichs, BuVEG)

4. Neue Materialien für den Wärmeschutz

  • Dauerhaftigkeit von Hochleistungsdämmstoffen auf Basis von Labormessungen und Modellierung – Erfahrungen aus dem IEA EBC Annex 65 (Sebastian Treml)

  • Horizon 2020 Projekt „INNOVIP“ - Entwicklungsansätze zu Kosten, Dauerhaftigkeit und Verarbeitung bei Vakuumpaneelen für Gebäude (Christoph Sprengard)

Pause

  • Bestimmung der Wärmebrückenwirkung von Bauteilaufbauten mit VIPs – Vergleich von Messung und Rechnung (Lukas Berger)

  • Super Insulation Materials in der technischen Dämmung (Robert Hofmockel)

5. Nachhaltigkeit

  • Nachhaltiges Bauen – Grenzen der Bilanzierung (Christine Maderspacher)

  • Recycling von Dämmstoffen (Ralf Pasker, IVPM)

6. Zusammenfassung – Andreas Holm

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

PDFDas Programm erhalten Sie hier als PDF.